Nazizwerge für die Demokratie

Sie waren über Nacht aufgetaucht. Seit Anfange der Woche hängen rund um das Willy-Brandt-Haus in Berlin-Kreuzberg Wahlplakate der NPD und hetzen gegen Ausländer und die demokratischen Parteien. Abgeordnetenhaus-Kandidat Björn Eggert wollte sich das nicht gefallen lassen.

Gemeinsam mit den Juso-Vorsitzenden von Bundes- und Landesebene, Sascha Vogt und Christian Berg, sowie einigen Mitstreitern aus Kreuzberg hängte er gestern an jede Laterne mit NPD-Plakat ein weiteres mit einem „Nazizwerg“. Es zeigt einen durchgestrichenen Gartenzwerg mit Zipfelmütze und Hitlergruß und fordert dazu auf : „Gemeinsam mehr Nazis stoppen“. Den Rest des Beitrags lesen »

Neue Plakate vorgestellt.

Mit der zweiten Plakatserie, die die Berliner SPD jetzt auf einer Pressekonferenz vorstellte, rückt Spitzenkandidat Klaus Wowereit stärker in den Blick. Plakatiert werden keine Studioporträts sondern Begegnungen und Situationen aus dem Alltag, entstanden beim Kitabesuch oder bei Kiezrundgängen.

Die Motive der ersten Plakatserie finden Sie hier.
Den Rest des Beitrags lesen »

Switch to mobile version