Bunsenbrenner und Boxring – Ulrich Nußbaum und Jan Stöß besuchen das junge Kreuzberg

Björn Eggert, Ulrich Nußbaum, Jan Stöß

Björn Eggert, Ulrich Nußbaum, Jan Stöß

Am Donnerstag, den 11.08., besuchen der Berliner Senator für Finanzen Ulrich Nußbaum und der SPD-Bürgermeisterkandidat für den Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg Jan Stöß das junge Kreuzberg. Begleitet werden sie von Björn Eggert, Mitglied in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) und Abgeordnetenhaus-Kandidat der SPD. Sie treffen junge Forscherinnen und Forscher in der Kita Schlesische Straße, informieren sich über die Pflege von jungen Erwachsenen im „House of Life“ und absolvieren ein Schnupper-Training mit jungen Boxerinnen im Johann-Trollmann-Camp. Den Abschluss bildet eine offene Bürgersprechstunde am Mehringplatz.

Ulrich Nußbaum und Jan Stöß freuen sich über Begleitung! Treffpunkt ist um 13.50 Uhr die Kindertagesstätte in der Schlesischen Straße 3-4, 10997 Berlin. Interessierte Bürgerinnen und Bürger melden sich bitte bis 10.08. an bei koenigbarbara [at] t-online.de.

Wir räumen Kreuzberg auf. Machen Sie mit!?

Eine Aktion der Kreuzberger SPD – eine Aktion für den Kiez

Ein schöner Sonntagmittag, da bietet sich ein Spaziergang durch einen der vielen Kreuzbergers Parks an. Einziges Manko: Viele der Grünanlagen sind übersäht von Müll und Abfall, von Bierflaschen oder Imbisspapier.

Einige meckern und verzichten auf die kleinen „Ausflug ins Grüne“, so aber nicht die Kreuzberger SPD. So riefen Dr. Jan Stöß, Kreuzberger Bürgermeisterkandidat, Dr. Peter Beckers, stellvertretender  Kreuzberger Bürgermeister und die Abgeordnetenhauskandidaten Miriam Noa, Björn Eggert und Muharrem Aras gemeinsam zu einer Putzaktion auf. Dem Aufruf kamen viele Helferinnen und Helfer nach. Sie versammelten sich am 6. August zum großen Reinemachen der Kreuzberger Parks. „Dies ist vor allem eine symbolische Aktion, die alle Nutzerinnen und Nutzer dazu auffordern soll, die Parks sauber zu halten“, so Björn Eggert.

Den Rest des Beitrags lesen »

Switch to mobile version